Tomatensugo

October 22, 2017

Es kann so einfach sein! Koch doch mal Tomaten... Den Sugo mache ich meist in großer Menge und koche ihn ganz klassisch in Weckgläser ein. Geht super als schnelle Nudelsoße zwischendurch, ist aber auch fein anstatt der klassischen Dosentomate. So einfach und so gut.

 

 

 

 

 

500 g sehr reife Tomaten

 

1 - 2 Schalotten

 

1 Zehe Knoblauch

(wenn man mag)

 

etwas Weißwein

oder weißer Balsamico

 

Salz

 

1 TL Zucker

 

etwas Olivenöl

 

 

 

 

 

 

 

Die Tomaten in Würfel schneiden (hier braucht es ein wirklich scharfes Messer), die Schalotte und den optionalen Knoblauch fein hacken. 3 EL Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Schalotten mit dem Knoblauch anschwitzen, sie sollen nicht braun werden, nur goldgelb. Dann die Tomaten, den Zucker und ca. 1/2 Glas Weißwein dazugeben (alternativ 2 EL Balsamico) und salzen. Alles auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Wenn es zu sehr einkocht, immer wieder Wasser nachgießen. Nach und nach verändert sich die Farbe: die Tomaten bekommen einen gelb-orangen Teint, das ist ein gutes Zeichen, wir sind auf dem richtigen Weg. Der Tomatenbrei sollte mindestens 20 min köcheln, am Ende sollte er eine ähnliche Konsistenz haben, wie die altbekannten Dosentomaten. Direkt verwenden oder im Glas einkochen, so ist das Ganze lange haltbar und immer einsatzbereit.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© 2017 by ESST-MEHR-LEHRER.