Avocadocreme, Keks und Mango

October 3, 2017

Creme

1 Avocado

100 g Mascarpone

2 Bio-Limetten

2 EL Honig

Zucker

 

Keks

100 g Mehl

65 g Butter

30 g Puderzucker

1 Eigelb

etwas Vanille

1 TL Backpulver

1 Bio-Zitrone

 

Mangosoße 

50 ml Mangopüree

50 ml Orangensaft

1 TL Zucker

1 EL Zitronensaft

1/2 TL Speisestärke

 

Zuerst für den Keks die Zitronenschale komplett abreiben und alle anderen Kekszutaten dazugeben. Gut verkneten zu einem Mürbeteig. Zu einer Rolle formen, in Folie einwickeln und in den Kühlschrank stellen. 

Anschließend die Schale der beiden Limetten abreiben und mit Honig und dem Saft der Limetten in ein hohes Gefäß geben und verrühren. 100 g Mascarpone und das Fruchtfleisch der Avocado zugeben, mit dem Pürierstab gut durchmixen. Mit Zucker bis zur gewünschten Süße abschmecken. In einen Gefrierbeutel füllen und ab in den Kühlschrank.

Für die Mangosoße das Püree (bekommt man fertig beim gut sortierten Asialaden, Achtung, sollte ungesüßt sein!), den Orangensaft, Zitronensaft und Zucker aufkochen, einen halben(!) TL Speisestärke in 2-3 Tl Wasser anrühren und zugeben, kurz aufkochen und abkühlen lassen. 

Von der Teigrolle etwa 1 cm dicke Scheiben abschneiden, auf Backpapier legen und schön rund flach drücken. Man sollte einige mehr machen, als man braucht, Reste kann man gut zum Tee servieren. Bei Umluft 170 Grad ca. 10 min backen, sie dürfen nicht zu dunkel sein. Gut abkühlen lassen. 

Zum Anrichten einen Keks auf den Teller, die Ecke vom Gefrierbeutel abschneiden und die Creme schön auf den Keks spritzen. Die Mangosoße drumrum kleckern, ich habe noch einige Kiwibeeren dazugelegt, hier würden sich auch Kumquats eignen. 

Zum Schluss bleibt nur noch das Genießen....

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

© 2017 by ESST-MEHR-LEHRER.